BAILEYS PUMPKIN SPICE CHEESECAKE

ZUBEREITUNG

  1. Zunächst wird das Kürbispüree vorbereitet: Dazu einen Hokaido Kürbis halbieren, die Kerne entfernen, klein schneiden und mit etwas Wasser die Kürbisstückchen in einem Topf kochen bis die weich sind, etwa 25 Minuten. Anschließend pürieren und durch ein Feinsieb gut abtropfen lassen. 175 g wird für den Boden des Cheesecakes verwendet. Das restliche Püree lässt sich wunderbar einfrieren - für den nächsten Cheesecake!

  2. Ofen auf 180° C Umluft oder Unterhitze vorheizen. Eine Backform mit 23 cm ø leicht einbuttern.

  3. Mehl, Natron Backpulver, Salz und Gewürze in einer Schüssel vermengen.

  4. Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Eier dazugeben gefolgt vom Vanille Extrakt und Kürbispüree. Kurz weiterschlagen.

  5. Mit einem Gummiteigschaber die Mehl-Gewürz-Mischung sanft unterheben. Die Masse in der Backform verteilen, 20 bis 22 Minuten backen, bis das Biskuit beim Andrücken leicht zurück federt. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  6. Die Füllung: Mit einer Küchenmaschine oder Handmixer Frischkäse mit Zucker sanft aufschlagen. Die Eier nacheinander dazugeben und einige Minuten weiter auf niedrigster Stufe schlagen. Baileys Pumpkin Spice, Saure Sahne und Stärke dazugeben und sanft weiterschlagen, bis es eine homogene Masse ist.

  7. Die Backform mit zwei Bahnen Alufolie kreuzweise von außen umwickeln, um diese abzudichten. 1 Liter Wasser aufkochen. Die Ofentemperatur auf 160°C reduzieren. Das Ofengitter auf dem untersten Drittel im Ofen stellen.

  8. Dir Füllung über dem Biskuit verteilen. Die Backform auf ein tiefes Backblech oder in einen Bräter stellen. Ca. 2 cm heißes Wasser darin nun einfüllen, sodass die Form im Wasserbad steht. 50 Minuten backen. Nach 30 Minuten nach der Farbe schauen und eventuell mit Backpapier abdecken.

  9. Aus dem Ofen nehmen, Backform von der Alufolie befreien. Mit einem dünnen Messer am Rand des Kuchens entlangfahren, um ein Aufreißen der Torte zu vermeiden. 2 Stunden auf einem Kuchengitter bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Im Kühlschrank mindestens 6 Stunden durchkühlen lassen vor dem Servieren.

  10. Die Schokoladensoße: In einem mittelgroßen Topf auf mittlerer Flamme mit dem Schneebesen Wasser, Zucker, Sirup, ungesüßten Kakao und die gehackte Schokolade unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Von der Flamme nehmen und Baileys dazugeben.

  11. Etwas abkühlen lassen. Nach Belieben auf einem Stück Cheesecake ein Paar Esslöffel darüber geben. Ausgekühlt in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt hält sich die Schokoladensauce mehrere Wochen lang.

INFORMATION

Für eine Biskuitbodenform mit 23 cm ø

ZUTATEN

Biskuit Boden:

Etwas Butter für die Backform

  • 1 Hokaido Kürbis für 175 g Kürbispüree

  • 70 g Mehl

  • 30 g Stärke

  • ½ TL Natron

  • ½ TL Backpulver

  • ¼ TL Salz

  • 1 ½ TL Zimt

  • 1 ½ TL Ingwer, gemahlen

  • ¼ TL Muskat

  • 1 Prise Nelken, gemahlen

  • 75 g Butter, weich

  • 150 g Zucker

  • 3 Eier

  • 1 TL Vanille Extrakt

  •  

Füllung:

525 g Frischkäse

  • 150 g Zucker

  • 3 Eier

  • 150 ml Baileys Pumpkin Spice

  • 200 g Saure Sahne

  • 2 EL Maisstärke

Schokoladensauce, ca. 350ml

  • 75 ml Wasser

  • 50 g Zucker

  • 75 g Zuckerrüben Sirup (Grafschafter Goldsaft)

  • 50 g ungesüßter Kakao

  • 50 g Zartbitterschokolade, gehackt

  • 75 ml Baileys Pumpkin Spice

© 2020 BARCOMI'S GMBH. ALL RIGHTS RESERVED.

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Flickr Icon
  • Black Pinterest Icon