CB_Weihnachtsmenu_quer.png

Weihnachtsmenü

Es ist wieder so weit. Weihnachten steht vor der Tür. Für mich bedeutet Weihnachten vor allem eins: Zeit mit der Familie. Egal ob das große Familienzusammentreffen während der Feiertage und die vielen gemeinsamen Momente in den Wochen davor – es ist eine schöne und aufregende Zeit. Der Dezember ist dazu auch noch ein Geburtstagsmarathon für meine Familie: Mein Mann, mein Sohn und eine meiner Töchter feiern Geburtstag, sodass ich gar nicht aus dem Verpacken herauskomme. Und ich koche rund um die Uhr – ich liebe diese Zeit!

Das Weihnachtsmenü nimmt natürlich eine besondere Rolle ein. In meiner Kindheit gab es immer Truthuhn – einfach köstlich! Schon als kleines Mädchen habe ich beim Weihnachtsmenü mitgekocht und war für die Bratensauce und die Stampfkartoffeln zuständig. Auch heute schwöre ich noch auf den klassischen Gänse- oder Truthahnbraten zum Fest. Zum Braten bereite ich gerne eine frische Preiselbeersoße zu. Als Kind fand ich die manchmal zu bitter, denn damals hat man Cranberry Sauce immer fertig gekauft. Aber heute habe ich meine eigene Kreation – und kann gar nicht genug davon bekommen.

Damit das Festmenü rechtzeitig fertig wird und im Vorfeld möglichst stressfrei abläuft, ist gute Planung das A und O für mich. Dazu gehört nicht nur der zeitige Einkauf mit einer detaillierten Einkaufsliste, sondern auch zu wissen, welche Dinge man schon im Voraus vorbereiten kann und welche wirklich erst am großen Tag zubereitet werden müssen. Die wichtigste Zutat für jede Mahlzeit ist und bleibt ein glücklicher Koch!

Für dieses Jahr habe ich mir ein ganz besonderes Weihnachtsmenü für euch überlegt. Und damit ein wenig Spannung und Vorfreude bleibt, veröffentliche ich in den Wochen bis Weihnachten nach und nach ein Rezept. Den Hinweis findet ihr auf meiner Facebook Seite und die Rezepte hier. Schaut gerne vorbei!

Eine besinnliche Vorweihnachtszeit und viele köstliche Momente!

xxx Cynthia

Konversation wird geladen