Brot_quer2.png

Brot ohne Kneten & Jahresrückblick

Das Jahr neigt sich dem Ende. Weihnachten steht vor der Tür und bevor das neue Jahr startet, nehme ich mir gerne Zeit für ein kleines Resümee. Und wobei kann man besser Nachdenken, als beim Träumen, während das Brot in Ruhe geht? Deswegen habe ich eine geliebte Tradition, die ich jährlich zum Jahresende wiederhole: Ich backe mein „Brot ohne Kneten“. Es ist ein ganz besonderes Backwerk und ich habe mich vor vielen Jahren bei einem Italien Urlaub schlagartig in dieses Brot verliebt. Das Rezept ist herrlich simpel: einfach die Zutaten mit einer Gabel verrühren – fertig. Was könnte einfacher sein? Dann braucht das Brot vor allem eins – Zeit. Die möchte ich mir auch jetzt nehmen. Ich blicke auf ein spannendes Jahr mit vielen persönlichen und beruflichen Höhepunkten zurück. Ich bin so stolz auf mein siebtes Buch und freue mich riesig über euer positives Feedback. Einige von euch konnte ich persönlich bei Messen, wie der Sweet infa oder der Berliner Food Week, treffen. Es ist so toll mit euch ins Gespräch zu kommen, meine besten Kniffe zu zeigen und direkt Fragen zu beantworten. Auch bei einigen TV Shows war ich 2017 dabei und ich muss euch sagen: Auch wenn ich schon einige Jahre im Geschäft bin, ist jeder Auftritt etwas Besonderes und Adrenalin ist immer zu spüren. Ich liebe die Interaktion, egal ob auf der Bühne oder vor der Kamera, und ich freue mich, wenn ich mit so vielen meine Leidenschaft zum Backen teilen kann. Ihr inspiriert mich und spornt mich immer wieder vom neuen an. Und deswegen bleibt es auch 2018 weiter spannend, denn ich habe tolle Projekte geplant und würde mich freuen, wenn ihr wieder auf meiner kulinarischen Reise dabei seid.

Habt ihr Lust das „Brot ohne Kneten“ zu probieren? Das Rezept findet ihr hier.

Und nicht vergessen rechtzeitig damit anzufangen – am besten 18-25 Stunden vor dem gewünschten Genuss. Vielleicht nutzt auch ihr die Zeit für einen kleinen Rückblick und erzählt mir, was eure kulinarischen Höhepunkte waren und über welche Rezepte ihr euch 2018 freuen würdet.

XXX Cyn

Konversation wird geladen